GfK GeoMarketing > Landkarten > Anwendungsbereiche

ANWENDUNGSBEREICHE VON DIGITALEN LANDKARTEN

Digitale Landkarten wie beispielsweise Postleitzahlen (PLZ)-Karten finden immer mehr Anwendung in Unternehmen. Die Landkarten dienen dabei als Arbeitsgrundlage für verschiedenste Analysen und Planungen. Beispielsweise können auf ihnen Kundenadressen abgebildet, Vertriebsgebiete geplant oder Einzugsbereiche dargestellt werden. Erst durch die Darstellung auf einer Landkarte erhalten Anwender übersichtliche und aussagekräftige Ergebnisse und sehen die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

Vor allem die Verwendung von Postleitzahlenkarten als Grundlage bietet aus Unternehmenssicht viele Vorteile:

  • Postleitzahlen-Systeme existieren fast überall auf der Welt
  • Postleitzahlen untergliedern grobe Gebietsstrukturen in feinräumige Bereiche
  • Postleitzahlenkarten machen thematische Analysen und Darstellungen leicht verständlich und ansprechend
  • Postleitzahlen sind Pflichtfelder in den meisten Kundendatenbanken und daher fester Bestandteil jeder Kundenadresse
  • Marktdaten können leicht in PLZ-Karten importiert werden
  • Postleitzahlen sind im Gegensatz zu Gebietsnamen in jeder Sprache allgemeingültig und eindeutig

Branchen, die nicht mit PLZ-Gebieten sondern auf Basis von speziellen Gebietsstrukturen arbeiten, greifen auf die branchenspezifischen Karten von GfK zurück. Bespiele hierfür sind die Grosso-Gebiete bei Verlagen oder die CRESTA-Gebiete bei Rückversicherern. 

 

GRATIS SAMPLES

Testen Sie die Qualität der PLZ- und politischen Karten! Formate:

  • ESRI ArcGIS (.shp)
  • RegioGraph (.lay)
  • MapInfo (.tab)
  • Oracle
  • GeoDatabase (.gdb, ab sofort für ArcGIS 10 erhältlich)

KONTAKT

Doris Steffen - GfK GeoMarketingDoris Steffen
T +49 7251 9295 220
E-Mail senden

© 2016 - GfK GeoMarketing GmbH | Anwendungsbereiche